Was wirklich hinter Yoga steckt: Achtsamkeit, Flow, und Resilienz

Yoga ist mehr als nur ein hipper Sport, bei dem man in schicker Sportkleidung akrobatische Bewegung macht und am Ende “OM” singt: Für uns bei Let’s Flow ist Yoga eine Lebensphilosophie mit Bewegung. Anlässlich unseres ersten Yoga-Bildungsurlaubs geben wir euch einen Einblick.

Mehr lesen

Yoga ist in Indien seit mehr als etwa 3500 Jahren bekannt und wird erstmals in den vedischen Texten erwähnt, religiösen Schriften, in denen auch Hinduismus und Buddhismus verwurzelt sind. Ein mysteriöser indischer Gelehrter namens Patanjali, dessen Lebenszeit gar nicht genau bekannt ist (man schätzt er habe zwischen 200 vor bis 400 nach dem Beginn der modernen Zeitrechnung gelebt), verfasste den literarischen Grundstein des Yoga: Die Yoga Sutras. Dabei handelte es sich um eine Sammlung von Sprüchen und Weisheiten, denn Yoga war lange vor allem eines: Eine Philosophie. Erwähnung finden zwar auch schon Techniken wie die Meditation und das Zurückziehen der Sinne und die Konzentration auf den eigenen Geist, aber mit sportlicher Betätigung hat Yoga noch wenig zu tun. Erst um das 15. Jahrhundert kommen in dem Lehrbuch Hathapradipika eine Beschreibung erster körperlicher Übungen vor. Diese ersten Übungen, auf der damaligen antiken indischen Sprache Sanskrit Asanas, zielen vor allem darauf ab, den Körper auf lange Stunden in der Meditation vorzubereiten. Zentral für das traditionelle Yoga ist die Entwicklung von Selbstkontrolle, über Körper und Geist. Yoga breitet sich in Indien aus und wird über Jahrhunderte dort praktiziert, bis das Gebiet unter englische Besatzung fällt und Yoga unter der Kolonialmacht als heidnische Praxis abgestempelt wird. Erst im 20. Jahrhundert findet Yoga sein Weg nach Europa. In den 20er Jahren findet Yoga Anklang aufgrund seiner gymnastikartigen Bewegungen, in den 60er dagegen aufgrund seiner Spiritualität. Heute sprießen Yogastudios an jeder Ecke, und die meisten Menschen assoziieren mit Yoga einen hippen Frauensport, bei dem man in schicker Sportkleidung elegante Bewegungen macht und am Ende die Hände vor der Brust zusammenpresst und „OM“ singt.

Yoga ist mehr als nur ein Sport

Yoga ist trotz seines Ursprungs keine Religion und trotz seiner modernen westlichen Interpretation kein Sport. Yoga ist ein System der Lenkung des Körpers durch den Geist. Das Wort Körper meint hier nicht nur unsere Muskeln und Sehnen, sondern auch andere Aspekte, wie unseren Atem, unsere Konzentration und unsere Energie. Vielleicht passen also Begriffe, wie Selbstfindungslehre, Philosophie oder Lebensstil, besser zu dem, was Yoga tatsächlich ist. Das Besondere am Yoga jedoch ist, dass wir die Freiheit haben, uns auszusuchen, was Yoga für uns individuell bedeutet.

Genau diesen Ansatz nehmen wir auch in unseren Yoga-Bildungsurlaub mit, indem wir die verschiedenen Aspekte des Yogas mit einfließen lassen. Der Schwerpunkt liegt auf körperlicher Bewegung, Atem- und Meditationsübungen. Mithilfe der sportlichen Übungen, den Asanas, können wir in den Flow kommen. Flow ist ein Zustand des Aufgehens in und mit einer Aktivität, und ein Konzept, das bei Let’s Flow nicht nur namensgebend im Vordergrund steht. Durch Meditation und Pranayama, Atemübungen, lässt sich Achtsamkeit praktizieren, die Konzentration auf den gegenwärtigen Moment, den wir wertungsfrei wahrnehmen lernen. Flow und Achtsamkeit wiederum sind bewährte Mittel gegen den Stress, dem wir alle in Leben und Beruf begegnen. Außerdem wollen wir auch die philosophischen Perspektiven des Yogas in unsere Einheiten einbinden, denn auch diese können hilfreiche Anstöße zum Nachdenken und zur Veränderung geben.

In unseren Seminarinhalten wird es neben Flow, Achtsamkeit und einem erfolgreichen Umgang mit Stress, besonders auch um das Thema Resilienz gehen. Resilienz bezeichnet die psychische Widerstandskraft, die uns ermöglicht, Herausforderungen nicht nur erfolgreich zu bewältigen, sondern auch an ihnen zu wachsen. Yoga zu praktizieren bedeutet, neue, hilfreiche Ansätze und Strategien zu erlernen, um mit Belastungen umzugehen und eben diese Resilienz zu stärken. Yoga stellt Selbstfürsorge und Selbststudium in den Vordergrund, und der Aufbau von Resilienz und das Wissen um die eigenen Tendenzen und Muster machen uns stärker für das Leben. So weit jedenfalls unser Verständnis von Yoga.

Neugierig geworden? Gut zu wissen: Auch nächstes Jahr findet unser Bildungsurlaub Yoga wieder statt.

article
Blog Beiträge

Unser blog

Hier warten spannende Beiträge zu verschiedenen Themen auf Dich!

Alle Beiträge Anzeigen
Reisen
Reisen & Lernen - Warum es uns im Urlaub leichter fällt, Neues zu lernen oder Gewohnheiten zu verändern

Von der Selbstfindung auf dem Pilgerweg bis zur Geschäftsidee während eines Städtetrips - Reisen haben das Potential, unser Leben nachhaltig positiv zu beeinflussen. Hier stellen wir Dir die psychologische Mechanismen vor, die dazu beitragen , dass wir auf Reisen leichter tiefgreifende Erkenntnisse gewinnen, neues Wissen erwerben oder alte Gewohnheiten ablegen können.

Psychologische Tipps und Tricks
Advent-Special: Mit Achtsamkeit gegen den Weihnachtsstress

Diese Adventszeit wollen wir uns mit Themen aus der positiven Psychologie beschäftigen. Diesen Sonntag geht es um eines unserer Lieblingsthemen: Achtsamkeit. Wie wir uns von Geschenke-Stress, Weihnachtsgans-Koch-Challenge und Kälteschock schützen können, erfahrt ihr in diesem Beitrag zum zweiten Advent.

Psychologischer Input
Das PERMA-Modell - Deine Anleitung für ein glückliches Jahr

Wir alle wünschen uns vor allem eins - glücklich und gesund zu leben. In der Psychologie gibt es mit dem PERMA-Modell einen Ansatz, der genau das verspricht. Wir erklären Dir, was dahinter steckt, und mit welchen Schritten Du 2023 zu mehr Zufriedenheit finden kannst.

Golfen
Die Kraft der Achtsamkeit im Golfspiel

In diesem Blogbeitrag erfährst Du, wie Achtsamkeit das Golfspiel verbessern kann. Von der Fokussierung auf den Moment bis zur bewussten Wahrnehmung der Umgebung - entdecke, wie Du durch Achtsamkeitspraktiken Dein Golfspiel auf ein neues Level bringen und gleichzeitig innere Ruhe und Konzentration fördern kannst. Tauche ein in die Welt des achtsamen Golfens und erfahre, wie Du Achtsamkeit sowohl auf als auch abseits des Golfplatzes in Deinen Alltag integrieren kannst.

mail
Newsletter

Du willst nichts Verpassen?

Melde Dich für den Let's Flow Newsletter an und bleibe auf dem neuesten Stand

explore
Bildungsurlaub

Die Let's Flow Bildungsurlaube

Sichere Dir jetzt 5 Tage zusätzlichen Urlaub für Deine Weiterbildung mit unseren Seminaren. Das sind die Aktivitäten, die wir anbieten. Schau doch mal rein und lass Dich überraschen.

Alle Aktivitäten Anzeigen